Kollektionsshooting bei der Herzbraut
Look1Bekki-32

 

Es gibt so viele verschiedene Arten von Brautkleidern und Looks dazu. Mit unserem Kollektionsshooting zeigen wir dir was alles möglich ist...natürlich gibt es noch viel mehr! Lass dich einfach ein wenig inspirieren und finde dein Brautkleid mit passendem Look dazu.

Lydia - eine wahnsinnig kreative, herzliche und offene Frau, beschreibt dir coole Looks rund um die wunderschönen Brautkleider aus dem Concept Store Herzbraut! Also bis nach unten scollen und wertvolle Tipps erfahren!

Achja und warum nicht gleich im so schön eingerichteten Store in Köln fotografieren? Wenn du noch nicht da warst, solltest du dich unbedingt von Sarah und ihrem genialen Team beraten lassen!

Als ich in ihren Store kam, habe ich mich direkt wohlgefühlt und die tollen Kleider bewundert.

Lass dich überraschen und sie es dir selbst an!

Dienstleister

Location

Herzbraut 

Brautmode

Herzbraut

Hair & Make up

Lydia Gerzen

Blumen

Blütenreich Florist

Fotografie

Julia Walter

 

Mittelhoher Dutt

Der mittelhohe Dutt ist eine Alternative zu High Bun, wenn man ihn nicht so hoch und eine Alternative zu dem Low Bun, wenn man ihn nicht zu tief im Nacken tragen möchte. Etwas für die bequeme Braut. Grundsätzlich sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt, aber ich habe mich hier an dem romantischen Princess-Kleid orientiert und den Dutt romantisch, verspielt gestaltet. Diese Hochsteckfrisur kann man super sogar mit einem Longbob erstellen. Die mittlere Höhe der Frisur sieht zarter aus als beim High Bun, die Haare umspielen sanft das Gesicht und geben dem ganzen Look etwas mädchenhaftes, unschuldiges.

Lange offene Wellen

Dieser Look passt hervorragend zu Bräuten, die ihre Haare auch im Alltag gerne offen tragen, aber bei feinen Haaren sieht man das leider ganz schnell, dass nicht so viel Volumen vorhanden ist. Hier haben wir etwas getrickst und Extensions eingebaut. Clip-in Extensions (Echthaar) sind dafür bestens geeignet, sie gibt es in allen Farben, Gewicht und Längen. Dieses Styling würde ich bei einem offenen Rücken allerdings nicht empfehlen, da es den Rücken verdeckt. Das zarte peachfarbene Makeup ist passend zu den Wellen ganz natürlich gewählt für Bräute die sich auch im Alltag nicht viel schminken.

Der Look passt perfekt zu: Strandhochzeiten, Scheunenhochzeiten, Boho…  – perfekt kombiniert mit einem Blumenkranz.

French Twist

Zu diesem sexy tief ausgeschnitten Kleid habe ich einen strähnigen French-Twist kombiniert. So ein toller Rücken sollte gezeigt werden.

Die rausfallenden Strähnen wirken verführerisch und nehmen dem French-Twist seine Strenge.

Das kleine Headpiece: Um der Struktur nicht die Show zu stehlen, aber trotzdem das besondere Extra für die Braut.
Haare bis zu den Schulter sind perfekt für diese Frisur.

Auch das Makeup darf hier etwas gewagter (aber nicht übertrieben) sein. Augen sind etwas dunkler betont und mit natürlichen Büschelwimpern „gepimpt“.

High Bun

Der hohe Dutt ist noch lange nicht aus der Mode. Dafür sollten die Haare allerdings mindestens schulterblatt-Länge haben. Dieses Kleid ist besonders bei Bräuten mit Kurven wunderschön. Auch hier betonen die herausfallenden Strähnen und die etwas ungemachte Struktur der Haare den schönen Rücken der Braut. Ein Headpiece wertet den Brautlook nochmal etwas auf. Lange Ohrringe verlängern den Hals nochmal optisch.

Die vollen Lippen habe ich hier mit einem dunkleren Lippenstift betont, passend zu dem verführerischen Kleid.

Natürlich haben wir die Beiden auch mal zusammen fotografiert. Na wie findest du es?

Schlichter tiefer Knoten

„Minimalistische“ Frisuren sind voll im Trend. Sie sehen so aus, als könnte die Braut sie selbst stecken, aber haben trotzdem das gewisse Etwas. Sie sind so gut wie für jedes Haar geeignet. Nur mit sehr dichten/vollen Haaren lassen sich die Frisuren schwer stecken. Mit einem geraden, fließenden Kleid, toll bestickten Kleid, wie hier, einfach perfekt, wenn man nicht vom Kleid ablenken möchte. Geschlossene Haare sind super bequem für den gesamten Hochzeitstag, sie sind im Gegensatz zu offenen Haaren super unkompliziert und bleiben einem im Idealfall bis in die Nacht erhalten.

Den wunderschönen Blumenkranz hat die liebe Rebecca vom Blütenreich gemacht! Ich liebe ihre Arbeiten! Schaut mal bei ihr vorbei!

Halboffene braune Wellen

Bei dieser Haarlänge würde ich einer Braut mit Wunsch zu offenen Haaren zu einer undone Frisur raten. Perfekte Locken verkürzen die Haare und sehen im Laufe des Tages schnell unordentlich und frizzig aus. Für den besonderen Touch kann man den Oberkopf aber interessant (strukturiert) gestalten und ein schönes Headpiece stecken.

Diese Haarlänge eignet sich natürlich perfekt für ein Kleid mit schönem Rückenausschnitt.

Makeup auch hier ganz natürlich in frischen Braun/Rosatönen, passend zu der Natürlichkeit der Braut und dem schlichten Brautkleid.

Euch gefallen meine Hochzeitsreportagen?

Schickt mir eure Hochzeitsanfrage über das Kontaktformular.
Ich freue mich schon, von euch zu hören!